Heilung morgen? - Hilfe heute!

Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V. setzt sich seit 1984 erfolgreich für die Belange von Menschen mit chronischen Hauterkrankungen und Allergien ein. Die gemeinnützige Initiative wurde von betroffenen Patienten und behandelnden Ärzten konzipiert und gemeinsam gegründet.

Eine wesentliche Zielsetzung ist die umfassende, individuelle Betreuung der Betroffenen. Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V. vertritt die Interessen der Patienten bei den wichtigen Institutionen und betreibt Aufklärung und Information der Öffentlichkeit, um ein besseres Verständnis für die Erkrankungen bzw. deren Akzeptanz zu erreichen.

Durch die Unterstützung praxisorientierter Forschungsprojekte sollen bedeutende Fortschritte bei der Suche nach neuen, erfolgreichen Therapien für die Behandlung von chronischen Erkrankungen erzielt werden.

Unser Service

Ihre Unterstützung

Die Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Wir finanzieren uns ausschließlich aus Mitgliederbeiträgen, Spenden und Zuwendungen und sind deshalb auf Ihre Mitgliedschaft angewiesen. Der Beitrag für eine Fördermitgliedschaft beträgt € 50,- im Jahr. Arbeitslose, Schüler und Studenten zahlen € 25,-. Ihre Fördermitgliedschaft gilt für die ganze Familie und bindet Sie nur für ein Jahr, gerechnet vom Eintrittsdatum. Sollten Sie uns längerfristig unterstützen, wäre dies ein schöner Erfolg für uns. Sie bekunden uns auf diese Weise Ihr Vertrauen in unsere Arbeit und Ihr Engagement. Mitgliederbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Beitritt/Fördermitgliedschaft

Wissenschaftliches Kuratorium

Vorsitzender: Prof. Dr. med. Dr. h.c. E. Christophers, emeritus, Dermat. Klinik Univ. Kiel

Geschäftsführender Vorstand: RA Erhard Hackler, Bonn

Wissenschaftliches Kuratorium:

Kontakt

Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V.
Heilsbachstr. 32
53123 Bonn
Tel. +49 228 / 3 67 91-0
Fax +49 228 / 3 67 91-90
E-Mail: info(at)dha-allergien.de