T+ Drops kaufen (Testosteron Tropfen für Muskelwachstum & Potenzmittel) – Test & Erfahrungen

Um den eigenen Körper stets fit und gesund zu halten, sind nicht nur regelmäßige sportliche Aktivitäten unabdingbar, sondern auch eine ausreichend gesunde Ernährung. Viele Menschen treiben zwar in einem gesunden Ausmaß regelmäßig Sport – aber vernachlässigen dabei häufig ihre Ernährung. Dies führt natürlich zwangsläufig dazu, dass ein Großteil des erhofften Erfolgs durch den Sport ausbleibt.

t plus drops

Um dem entgegenzuwirken, gehen viele Sportler heutzutage dazu über, verschiedenste Nahrungsergänzungsmittel zu konsumieren. Eines davon, dessen Beliebtheit immer größer wird, sind die sogenannten “T+ Drops“, oder auch “T-Drops”. Im Grunde handelt es sich dabei um Testosterontropfen, die eine unterstützende Wirkung zur Fitness, und zum Aufbau von Muskelmasse beitragen.

Test & Bewertung

  • 🇪🇺 Hergestellt in der EU
  • 🌱 100 % natürliche Inhaltsstoffe
  • Supplement zur Erhöhung des Testosteronspiegels
    • Steigert die Libido
    • Stärkere Erektionen
    • Verbessertes Muskelwachstum
    • Bessere Leistung
    • Gesteigerte Fettverbrennung
  • Sehr gute Rezensionen und Erfahrungsberichte im Forum
  • Momentan mit Rabatt erhältlich

T+ Drops kaufen

Hier können Sie die T+ Drops zum günstigsten Preis in der offiziellen Online Apotheke kaufen:

 

Potenzmittel und Muskelwachstum

Das Produkt wird sowohl als Potenzmittel wie auch als Muskelbooster beworben:

Rezension, Erfahrungen & Rezension

Viele Menschen kennen diesen Ablauf: Man fühlt sich wohl in seiner Haut, und der Körper ist gesund und funktioniert einwandfrei. Man fühlt sich ausgeschlafen, fit und bis oben hin voll mit Energie. Irgendwann fällt es jedoch auf, dass diese Energie immer mehr nachlässt, und die Dinge plötzlich nicht mehr ganz so rund laufen, wie zuvor. Zum einen wird über die Ursachen gegrübelt, und zum anderen darüber, wie die alte Energie und Fitness wieder zurückkehren kann.

Testosteron Tropfen kaufen

Einen solchen Energieverlust erkennen Männer an mehreren unterschiedlichen Aspekten:

  • Die Libido des Mannes nimmt spürbar ab
  • Der Mann fängt an, an Depressionen zu leiden
  • Sowohl die Kraft, als auch das Wachstum der Muskeln wird immer weniger
  • Der Mann leidet an einer immer schlechteren Schlafqualität
  • Der Mann nimmt vermehrt Gefühle von Müdigkeit und Abgeschlagenheit wahr.

Der Grund, warum ein Mann auf diese Art und Weise Energie verliert, muss nicht immer natürlichen Ursprungs sein. Es muss sogar nicht einmal der Mann selbst aktiv daran beteiligt sein. In solchen Szenarien ist es häufig so, dass der Körper einfach etwas vermisst, was ihm unter anderem aufgrund von Alkohol, Nikotin, Übergewicht und falscher Ernährung genommen wurde. Oft ist für derartige Zustände ein Vitaminmangel im Körper verantwortlich. Allerdings kann die Ursache (z. B. für Abgeschlagenheit) auch eine nicht ausreichende Menge von Testosteron im menschlichen Körper sein. Und in genau so einem Fall kommen die “T-Drops” ins Spiel.

Denn diese Testosterontropfen können einem Mann spürbar dabei helfen, wieder auf ein gesundes Testosteron-Niveau zu kommen, wodurch auch die zuvor vermisste Energie wieder zurückkehren dürfte. Einer der Vorteile von T+ Drops ist der, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel ohne weitere Hormone auskommt, und auf eine komplett natürliche Weise den Testosteronspiegel wieder in den Normalbereich bringen kann.

t drops erfahrungen

T Drops Potenzmittel Einnahme

Laut dem Hersteller sollen die Tropfen zweimal am Tag von dem Nutzer konsumiert werden. Bestenfalls sollten sie noch vor der ersten Mahlzeit des Tages eingenommen werden, da zu diesem Zeitpunkt unsere Magenschleimhäute noch mit keinem Verdauungsprozess beschäftigt sind, und demzufolge besser die Inhaltsstoffe der T+ Drops aufnehmen können. Ansonsten besteht ein nicht geringes Risiko, dass die in den Tropfen enthaltenen Stoffe (wie Kiefernöl) komplett unverdaut wieder aus dem Körper ausgeschieden werden. Zum zweiten Mal sollte das Nahrungsergänzungsmittel abends unmittelbar vor der Nachtruhe genommen werden.

Die empfohlene Dosis pro Einnahme liegt bei drei Tropfen. Daraus ergibt sich, dass die empfohlene Tagesdosis dieses Mittels bei sechs Tropfen liegt. Laut dem Hersteller ist es durchaus sinnvoll, bei dem Konsum eine gewisse Routine zu etablieren. Also das darauf geachtet wird, dass die Tropfen immer zum gleichen Zeitpunkt und in der gleichen Menge eingenommen werden.

Den T-Drops liegt in der Regel auch immer eine Pipette bei, mit deren Hilfe die Tropfen bei der Einnahme unter die Zunge in den Mund gegeben werden. Dort begegnen die in den Tropfen enthaltenen Stoffe den ersten Schleimhäuten. Nachdem das Mittel im Mund gelandet ist, sollte es 30 bis 60 Sekunden lang im Mund bleiben, bevor es heruntergeschluckt wird. Wenn unmittelbar nach dem Konsum direkt ein Schluck Wasser hinterher getrunken wird, hilft dies den Inhaltsstoffen dabei, schneller in den Magen zu gelangen. Außerdem verschwindet dadurch der oft unangenehme Geschmack schneller aus dem Mund.

Die Inhaltsstoffe

Olivenöl

Für zahlreiche Menschen ist Olivenöl nichts anderes, als ein alltägliches Lebensmittel. Dabei sind sie auch in T+ Drops enthalten, und bringen einige entscheidende Wirkungen mit sich. Beispielsweise wirkt Olivenöl freien Radikalen entgegen, die unter anderem für Prozesse der Zellschädigung in unserem Körper verantwortlich sind. Unter den Bestandteilen dieses Nahrungsergänzungsmittels gehört Olivenöl zu den Inhaltsstoffen, die einen direkten Einfluss auf das Testosteron haben, welches sich in unserem Körper befindet. Die Fettsäuren im Olivenöl tragen maßgeblich dazu bei, dass der Körper in schnellerem Tempo Hormone produzieren kann. Dies macht Olivenöl für uns zu einem regelrechten “Treibstoff”, wenn es darum geht, den Testosteronspiegel wieder auf ein gesundes Niveau zu bringen.

Kiefernöl

Dieses Öl wird aus Kiefernadeln gewonnen, und hilft dem menschlichen Körper durch seine Wirkung dabei, Stress abzubauen. Sofern für die verminderte Testosteronproduktion Stress einer der Hauptgründe ist, kann der Konsum von Kiefernöl gegebenenfalls zu einer Verbesserung dieses Problems führen. Darüber hinaus wird Kiefernöl auch eine Wirkung zugeschrieben, die Erschöpfungen vorbeugt und das Leistungspotenzial ankurbelt.

Mittelkettiges Triglycerid

Hierbei handelt es sich um Fettsäuren, die von Pflanzen aus tropischen Gegenden (wie Kokosnüssen oder Ölpalmen) gewonnen werden. Mittelkettige Triglyceride werden allgemein auch als sogenannte “MCT-Fette” bezeichnet. Und diese MCT-Fette zählen zu den gesunden, gesättigten Fettsäuren. Fettsäuren dieser Art können vom menschlichen Körper schneller aufgenommen und verarbeitet werden, was wiederum spürbar zur Rückgewinnung von Energie beiträgt.

Ceylon-Zimtbaum Extrakt

In T+ Drops sind zudem noch Extrakte enthalten, die vom Ceylon-Zimtbaum aus Sri Lanka stammen. Der Vorteil an einem solchen Baum ist, dass sowohl seine Rinde, als auch seine Früchte auf verschiedenste Weise verarbeitet werden können. Darüber hinaus kann Zimt maßgeblich dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu reduzieren. Außerdem regt Zimt im Körper die Durchblutung an, was wiederum eine merkliche Verbesserung der Libido zur Folge haben kann.

Höhle der Löwen

Die T+ Drops werden gelegentlich mit einem Auftritt bei Höhle der Löwen in Zusammenhang gebracht. Das entsprechende Video lässt sich auf Youtube allerdings nicht finden. Wir können daher nicht sagen, ob es sich nur um ein Gerücht handelt.

Gibt es Risiken & Allergien?

Auf der Internetseite des Herstellers sind auch die möglichen Nebenwirkungen der Tropfen aufgeführt. Bisher konnten Müdigkeit, Mundtrockenheit, Benommenheit und Durchfall als unangenehme Nebenwirkungen festgestellt werden. Laut dem Hersteller liegt die Chance, eine dieser unerwünschten Nebenwirkungen abzubekommen , bei 1:1.000.

Allerdings gibt es auch nicht wenige Menschen, die auf diese Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Wer beispielsweise gegen Oliven, Kiefern oder Zimt allergisch ist, sollte besser auf den Konsum von T+ Drops verzichten. Doch egal welches Nahrungsergänzungsmittel man nun zu sich nimmt – es ist immer von großer Wichtigkeit, dabei ständig den eigenen Körper im Auge zu behalten, um zügig eventuelle Nebenwirkungen als solche zu erkennen, und den Konsum notfalls einzustellen.

Anton Wilder