Nasacort rezeptfrei kaufen – Triamcinolonacetonid Nasenspray ohne Rezept online bestellen

Nasensprays sind sehr beliebt vor allem gegen Erkältungen oder Heuschnupfen. Doch wofür werden sie eingesetzt und wie werden sie richtig angewendet? Wie sollten sie dosiert werden und was sind die Risiken und Nebenwirkungen? Dieser Bericht informiert über das Triamcinolon Nasenspray und zeigt auf wie er fachgemäß verwendet wird, was das Triamcinolonacetonid, das als Wirkstoff fugieret, genau ist und wann sie das Mittel einsetzen sollten.

Triamcinolonacetonid Nasenspray rezeptfrei online kaufen

In Deutschland kann man Triamcinolonacetonid Nasenspray ohne ärztliches Rezept online bestellen. Es ist möglich Triamcinolonacetonid Nasenspray (Nasacort) rezeptfrei und legal in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Ausstellung eines Online Rezepts per Ferndiagnose zu erwerben. Die EU-Verordnung zur Mobilität der Patienten bietet die rechtliche Grundlage hierfür.

Nachdem online ein Formular zur Krankheitsgeschichte des Patienten ausgefüllt wurde, wird das Triamcinolonacetonid Nasenspray von einer Versandapotheke zum Kunden gesendet.

nasacortFolgende Apotheke aus Holland bietet diesen Service an:

Alternativ auch in der Versandapotheke bestellbar:

Preis

Nasacort Preis: Ab 67,20 Euro

Triamcinolonacetonid Nasenspray (Nasacort) ohne Rezept in Europa kaufen

  • Nasacort kann man seriös und legal rezeptfrei online bestellen
  • Die EU-Richtlinie zur Mobilität der Patienten erlaubt es verschreibungspflichtige Medikamente wie Triamcinolonacetonid Nasenspray über eine ärztliche Ferndiagnose im EU-Ausland zu erwerben
  • Die digitale Rezeptausstellung erfolgt über einen Online-Fragebogen.

Wofür wird Triamcinolon Nasenspray eingesetzt

Nasensprays mit dem Wirkstoff Triamcinolonacetonid werden zur Verabreichung von Medikamenten lokal in den Nasenhöhlen eingesetzt. Sie können mit verschiedenen Wirkstoffen versetzt werden. Triamcinolon Nasenspray wird zur Vorbeugung und Behandlung von saisonalen und ganzjährigen Allergiesymptomen wie verstopfte und laufende Nase, juckende Augen, juckende Nase oder ein juckender Hals oder mehr oder weniger intensives Niesen verwendet. Auch entzündliche Atemwegserkrankungen mit Verschleimung wie beispielsweise allergischer Schnupfen oder eine Nasennebenhöhlenentzündungen kann damit behandelt werden. Lesen Sie auf jeden Fall die Packungsbeilage, da jedes Nasenspray sich je nach Hersteller in der Anwendung und dem Einsatz unterscheiden kann.

Wirkung und Wirkstoff

Triamcinolon gehört zu einer Medikamentenklasse, die als Kortikosteroide oder auch Cortison bekannt ist. In seinem chemischen Grundstoff ist es ein weißes, kristallines Pulver, das in Wasser praktisch unlöslich ist. Es wirkt durch die Reduzierung von Entzündungen in den Nasenwegen. Triamcinolonacetonid ist der Wirkstoff des Triamcinolon Nasensprays. Es wirkt in den Körperzellen, es bindet im Inneren spezielle Glukokortikoid-Rezeptoren. Zudem hemmt es die Freisetzung von entzündungsfördernden Substanzen.

Es wirkt besonders antiallergischen, entzündungshemmenden (antiphlogistischen), juckreizstillenden, immunsuppressiver und zellwandstabilisierend. Störende Symptome wie Brennen, Rötung, Juckreiz, und Schmerzen werden gelindert. Zudem kann Triamcinolon direkt auf die Zellwände der Haut wirken. Entzündungsbedingte Schwellungen nehmen dadurch ab. Besonders hervorzuheben ist es, dass wegen der schleimhautabschwellenden Wirkung Triamcinolon in Form von Nasensprays bei Nasenschleimhautschwellungen eingesetzt werden. Die Sekretbildung wird durch den Wirkstoff verbessert und auf diese Weise auch die Nasenatmung was bei . Triamcinolon wird von den Schleimhäuten sehr schnell aufgenommen und wirkt daher sofort.

Einnahme, Dosierung des Nasensprays

Die genaue Anleitung kann in der Patienteninformation nachgeschlagen werden. Grundsätzlich empfiehlt sich: Das Arzneimittel soll regelmässig einmal täglich morgens angewandt werden. Wichtig ist, dass die Nasenhöhlen vor der Anwendung des Nasensprays gut gereinigt werden. Der Deckel von der Flasche wird abgenommen. Anschließend folgen Sie den Anweisungen zum Schütteln oder “Ansaugen” der Pumpe, falls dies erforderlich ist.

Für die Anwendung wird nun ein Nasenloch blockiert, indem man einen Finger leicht dagegen drückt. Der Daumen wird nun auf dem Boden der Pumpflasche platziert, um die Anwendung zu erleichtern. Das Loch oben an der Flasche, sollte sich unter dem offenen Nasenloch befinden, damit die Anwendung einwandfrei gelingt. Nun wird die Pumpe durch Eindrücken aktiviert und die Flüssigkeit sanft in die Nase eingeatmet. Wenn die eine Seite fertig inhaliert ist, wird das Loch oben an der Flasche unter dem Nasenloch auf der anderen Seite platziert und die Anwendung wiederholt.

Wichtig: Nachdem die Flüssigkeit in der Nase verteilt ist sollte nicht sofort die Nase geputzt werden. Nur so bleibt das Medikament lange genug in der Nase, um die volle Wirkung zu entfalten.

Je nach Hersteller des Sprays kann die Anwendung etwas anders verlaufen. Folgen Sie der jeweiligen Anweisung auf dem Etikett oder den Anweisungen Ihres Arztes. Einige Sprays können unterschiedliche Anweisungen auf dem Etikett haben. Sollte dies der Fall sein, befolgen Sie diese oder folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes.

Verwenden Sie es nicht länger als von Ihrem Arzt oder dem Hersteller des Nasensprays empfohlen.

Das sind die Nebenwirkungen und Risiken

Ist zu erwähnen, dass jeder Mensch anders auf Medikamente reagiert. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie sich unbedingt an Ihren Arzt oder an eine Fachperson wenden und die Anwendung des Medikaments mit Ihnen besprechen. Nebenwirkungen sind bei einer kurzfristigen Anwendung von Triamcinolon gering. Seltene Nebenwirkungen bei einer kurzfristigen Anwendung können sein:

Überempfindlichkeit der Haut wie beispielsweise Brennen, Juckreiz, Reizung, trockene Haut, allergische Kontaktdermatitis. Weitere unerwünschte Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Nasenbluten, Husten, Bronchitis, Infektionen oder eine trockene Nase sowie Zahnprobleme. Langfristige Anwendung des Triamcinolon Nasenspray empfehlen wir nicht. Sollten Sie das Nasenspray längerfristig anwenden wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, um die Risiken und Nebenwirkungen zu klären. Dies Risiken der Anwendung des Triamcinolon Nasenspray sind aber alles in allem gering, insofern der Spray von einem gesunden Menschen ohne Allergien oder Empfindlichkeiten vermwendet wird.