Slimy Vita kaufen: Erfahrungen, Test und Bewertung

slimy vita kaufen

Die Slimy Vita (Vital Effect) Kapseln von der britischen Med One Solution Ltd. gehören zur Kategorie der NahrungsergĂ€nzungsmittel, die einen diĂ€tischen Effekt erzielen sollen. Es werden ausschließlich natĂŒrliche Inhaltsstoffe verwendet, die in Deutschland hergestellt werden.

Der Hersteller ist ISO und HACCP zertifiziert, was eine strenge Analyse, Kontrolle und QualitÀtssicherung der Inhaltsstoffe gewÀhrleistet.

Test & Bewertung

  • đŸŒ± Die folgenden 8 pflanzlichen Inhaltsstoffe befinden sich in Slimy Vita:
    • Indischer Ballonblumen Extrakt
    • Mangosteen
    • Ingwer
    • GrĂŒner Tee Gun Powder
    • Spirulina
    • Alfalfa
    • Gerstengras
    • Zimt Ceylon
  • đŸ‡©đŸ‡Ș Hergestellt in Deutschland
  • Steigerung der Fettverbrennung
  • Verbrennung von Fett im Bereich der Problemzonen
  • ZĂŒgelung von Appetit
  • Förderung von Wohlbefinden und VitalitĂ€t
  • Ausschluss des Jo-Jo-Effekts
  • FĂŒr kurze Zeit mit Rabatt erhĂ€ltlich

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐ (5/5 Sterne)

Slimy Vita kaufen

Slimy Vita zum gĂŒnstigsten Preis bestellen:

 

slimyvita erfahrungen

Inhaltsstoffe

Hinweis: Die KapselhĂŒlle besteht aus pflanzlicher Hydroxypropylmethylcellulose. Daher sind die Kapseln auch fĂŒr Veganer geeignet.

Indischer Ballonblumenextrakt

Die auch als ostindische Globusdistel bezeichnete indische Ballonblume ist in den LĂ€ndern Indien, Australien und Sri Lanka beheimatet.

Die exotische Heilpflanze ist insbesondere fĂŒr ihre entzĂŒndungshemmende Wirkung bekannt und wird in der ayurvedischen Medizin beispielsweise bei Gelbsucht, Husten, Fieber, Hernie und Hauterkrankungen eingesetzt.

Das Enzym AMPK (AMP-aktivierte Proteinkinase) hemmt mittels Phosphorylierung den Fettaufbau. Gleichzeitig wird die Oxidation von FettsĂ€uren begĂŒnstigt.

Mangosteen

Mangosteene sind auf der Malaiischen Halbinsel beheimatet und werden zunehmend in Indonesien, Thailand, Vietnam, Sri Lanka, auf den Philippinen und Brasilien kultiviert.

Die Frucht ist reich an Vitaminen und Antioxidantien. Weiterhin werden der Mangosteen gesundheitliche Effekte gegen Krebs nachgesagt.

Mangosteene fördern die Gewichtsreduktion durch Aktivierung und Expression der SIRT1 (Sirtuine). Sirtuine haben eine antioxidative und lebensverlÀngernde Wirkung.

Interessanterweise fand man in einer Studie heraus, dass die Kombination von indischer Ballonblume und Mangosteen den Adiponektinspiegel (Adipokine = Fettgewebshormone) erhöht, der bei der Regulierung von Appetit und Nahrungsaufnahme eine wichtige Rolle spielt. So kann ein niedriger Adiponektinspiegel das Risiko fĂŒr Diabetes bzw. Atherosklerose erhöhen. Andererseits kann ein hoher Adiponektinspiegel die Zucker- und Fettverbrennung ankurbeln und eine Speicherung von zu vielen Kohlenhydraten (Glykogen) hemmen.

Übrigens gehören Mangosteene zu den teuersten FrĂŒchten der Welt (pro Kilogramm ca. 15 bis 20 Euro), was sie in NahrungsergĂ€nzungsmitteln wiederum kostengĂŒnstiger macht.

Ingwer (Rhizom)

Ingwer wird schon seit langer Zeit in der asiatischen KĂŒche verwendet und ist hauptsĂ€chlich in Sri Lanka, Indien, Indonesien, Vietnam, Japan und mittlerweile auch in Australien, Nigeria und Frankreich zu Hause.

Die scharf wĂŒrzige Heilwurzel enthĂ€lt Gingerol, Harz- und HarzsĂ€uren und gesunde Ă€therische Öle. DarĂŒber hinaus enthĂ€lt sie viel Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalzium, Natrium und Phosphor. Sie hat eine antibakterielle, kreislauf- bzw. stoffwechselanregende Wirkung und wirkt antiemetisch; also vor Erbrechen schĂŒtzend.

In einer Studie nahmen Probanden, die zu ihrer Mahlzeit Ingwerwasser getrunken haben, insgesamt weniger Energie zu sich. Das spricht fĂŒr eine unbewussten SĂ€ttigungseffekt.

GrĂŒner Tee (Gun Powder)

Die positiven Eigenschaften (z. B. Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs) von grĂŒnem Tee sind weit verbreitet. Die enthaltenen hohen Mengen an Catechin, das zu den sekundĂ€ren Pflanzenstoffen (Flavonoide) gehört und antioxidativ wirkt, soll insbesondere fĂŒr die zahlreichen gesundheitlichen Effekte des grĂŒnen Tees verantwortlich sein.

Spirulina

Die Mikroalge Spirulina kommt in alkalischen Salzseen (pH-Wert zwischen 9 und 11) und SĂŒĂŸwasser vor. Gerade in flachen, subtropischen bis tropischen GewĂ€ssern in SĂŒdostasien, Afrika, Australien und Mittelamerika fĂŒhlt sie sich besonders wohl. Die dort ansĂ€ssigen Ureinwohner schĂ€tzten die Mikroalge als Nahrungs- und Heilmittel.

Heutzutage wird Spirulina-Biomasse verstĂ€rkt in offenen und geschlossenen Aquakulturen produziert. Ihre Kultivierung hat viele Aspekte. Sie ist, wie viele Inhaltsstoffe von Slimy Vita, voller Antioxidantien (u. a. Beta-Carotin, Tocopherole, Phycocyanin). Ferner wurde in wissenschaftlichen Studien bestĂ€tigt, das Spirulina Schwermetalle und Toxine aus dem Magen-Darm-Trakt binden und ausleiten kann. Dadurch unterstĂŒtzt sie unsere Entgiftungsorgane Leber, Niere, Darm und Haut, die nicht alle Schadstoffe aus unserer Umwelt (z. B. Nahrung, Atemluft oder Haut) vollstĂ€ndig eliminieren können.
Typische Symptome einer ĂŒbermĂ€ĂŸigen Schwermetallbelastung sind Mundgeruch, Muskelschmerzen oder chronische MĂŒdigkeit.

Spirulina kann zudem die Gewichtsreduktion und das SĂ€ttigungsgefĂŒhl positiv beeinflussen, was entsprechende Studien belegen.

Alfalfa

Alfalfa (Luzerne, Schneckenklee oder Ewiger Klee) gehört zur Familie der HĂŒlsenfrĂŒchtler, stammt aus Persien und ist eine Nutzpflanze, die in Form von Sprossen in Lebensmitteln und in der Vieh-FĂŒtterung eingesetzt wird.

Alfalfa-Sprossen sind reich an pflanzlichen Eiweiße, Vitamin A, B1 und B6. Sie besitzt große Mengen an Antioxidantien und Chlorophyll. Chlorophyll wirkt im Prozess eines ausgeglichenen SĂ€ure-Basen-Haushalts.

Der hohe Gehalt an Saponinen wirkt außerdem entzĂŒndungshemmend, krebsvorbeugend und stimulierend auf das Immunsystem ein.

Gerstengras

Gerstengras wĂ€chst nahezu an jedem Standort, der halbschattig bis sonnig (“zimmerwarm”) und humos beschaffen ist.

Gerstengras steckt voller wertvoller MikronĂ€hrstoffe und Spurenelemente (u. a. Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien), die vor oxidativem Stress und freien Radikalen schĂŒtzen. Dadurch werden z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und Arthritis vorgebeugt.

Einige Studien weisen auf eine Senkung und Stabilisierung der Triglycerid- und LDL-Cholesterinwerte bzw. Blutzuckerspiegels hin. Ein eindeutiger Gewichtsverlust konnte allerdings nicht festgestellt werden.

Zimt

Das sĂŒĂŸlich schmeckende GewĂŒrz aus Indien und China gilt als eines der Ă€ltesten der Welt. Es wurde bereits vor ĂŒber 2000 Jahren verwendet.

Zimt soll den Blutzuckerspiegel senken und zu einem anhaltenden SĂ€ttigungsgefĂŒhl beitragen, indem der Mageninhalt langsamer entleert wird.

In einer 16-wöchigen Doppelblind-Kontrollstudie mit 116 Probanden, die unter dem metabolischen Syndrom (Übergewicht, Bluthochdruck, Zucker- und Fettstoffwechselstörungen) litten bzw. leiden, wurde 3g Zimt pro Tag gereicht. Bei allen Teilnehmern verbesserten sich die Blutzuckerwerte, das Körpergewicht und die Adipositas nahm ab.

slimy vita apotheke

Höle der Löwen

Das Produkt Slimy Vita wird oftmals mit einem Auftritt bei Höhle der Löwen in Zusammenhang gebracht. Das entsprechende Video lÀsst sich online allerdings nicht mehr auffinden.

Anwendung, Einnahme und Dosierung

Nach Angaben des Herstellers sollen tĂ€glich 2 bis 4 Kapseln mit ausreichend FlĂŒssigkeit ca. 30 Minuten vor dem Mittag- bzw. Abendessen eingenommen werden, um effektive Ergebnisse zu erzielen.

FĂŒr den optimalen Erfolg von Slimy Vita sollte zusĂ€tzlich die ErnĂ€hrung angepasst werden: 40 % Eiweiß, 40 % Kohlenhydrate und 20 % Fette.

Anton Wilder